» News
Sonntag 09. 09. 2018
Allgemein
Schützenfest 2018
von Edmund

Einen so schnellen Vogel hatten wir selten!

Eigentlich war es ein Schützenfest wie jedes Jahr. Das Wetter war da und hat sogar mitgespielt, bis auf ein paar Tropfen kurz vor dem Einzug in die Kirche am Samstag.
Dann waren jede Menge Schützen da, erwähnt seien hier die Nachbarvereine, die unseren Umzug am Sonntag gut verstärkten.
Dazu die Musikgruppen, die vom Abholen der Majestäten bis Sonntagnachmittag für fröhliche Klänge sorgten. Für Begeisterung sorgt immer wieder der Große Zapfenstreich.
Am Jugendabend (Freitag) wurden wieder zahlreiche Pokale und Orden für die vereinsinternen Meisterschaften verliehen.
Samstags hielt unser Präses Pater Georg eine schöne Messe mit einer (neu) dreiteiligen Predigt. Wer dabei war und zugehört hat weiß wie und wo man nachlesen kann und zuhören musste. Dann krönte er unsere neuen Majestäten: König Waltraud Proch mit Ehemann Josef und Jungprinz René Buhl mit Begleitung Kristin Wienbrandt.



Weiter ging es im Pfarrsaal mit dem Musikduo „HIMMEL & ÄD“, der weltlichen Krönung und einer gut gespickten Tombola (ein herzliches Dankeschön an alle Spender) bevor in später Nacht die Lichter dort gelöscht wurden. Sicherlich ging es privat bei dem ein oder anderen noch weiter.
Der Sonntag brachte wieder einige Auszeichnungen für die verdienten Mitglieder:
Dirk Kaußen und René Buhl erhielten das St. Donatus Ehrenkreuz,
Leo Kaußen das Silberne Verdienstkreuz,
Detlef Worms-Kehr das Bronzene Jugendverdienstkreuz.
Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaft erhielten:
Hans-Joachim Deckers und Stephan Müller (40 Jahre), sowie Ludwig Köhler (25 Jahre).

Gut gestärkt vom leckeren Mittagsbuffet der Fa. Richartz nahmen dann die Majestäten die Parade ab, bevor es den obligatorischen Umzug durchs „Dorf“ gab.
Kaffee und Kuchen, Zugpreisschießen für die Nachbarvereine sowie das Bürgervogelschießen (hier gewann Katja Stahlschmidt mit dem134ten Schuss) beendeten den quasi offiziellen Teil des Tages.
Nach dem Requiem für die Gefallenen und anschließend der leckeren Erbsensuppe der Fam. Vossen warteten am Montag alle gespannt auf die Schießen um die neuen Majestäten.
Begonnen wurde mit dem König der Könige. Hans-Joachim Deckers holte diesen Vogel mit dem 122ten Schuss herunter.
Jetzt ging es zum lustigen Teil: dem Entenangeln. Dieser Spaßwettkampf wird seit 2012 auf Anregung der Jugend durchgeführt. Neuer Entenkönig wurde Christiane Metzmacher-Wienbrandt.





Gegen 16:00 Uhr begann dann das Vogelschießen für die „Alten“ und Jungen. Und es gab die nächste Neuerung: Die „Alten“ schossen ausnahmsweise als erste die Flügel ab, was natürlich zu der ein oder anderen Bemerkung führte.
Dass die Jugend dann den Vogel eher herunterholte liegt in der Natur: Jungvögel sind noch nicht so kräftig wie die Erwachsenen. Neu war auch, dass der Vogel bei den Älteren schon nach etwa 1 ½ Stunden fiel. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

König 2019-2020 wird Anke Lettang (220 Schuss).
1. Ritter wird Simon Jung (39 Schuss)
2. Ritter wird Alexandra Klöcker (21 Schuss)



Was noch zu erwähnen bleibt:
ein herzliches Dankeschön an alle die bei der Vor- und Nachbereitung und auch während des Schützenfestes geholfen haben.



0 Kommentare


Sonntag 02. 09. 2018
Allgemein

Der Stadtverband der Kölner Schützen führt wieder das Stadtkönigsschießen auf der Schießanlage Köln-Flittard durch. Termin: 07.10.2018 ab 10:00 Uhr. Es ist schon spannend wenn es ordentlich kracht und raucht, aber der Vogel nicht fallen will.
Die St. Donatus Schützen möchten sich diesen Spaß nicht entgehen lassen und sind mit dabei. Anmeldung bitte im Schützenheim.
An-/Abfahrt erfolgt in Eigenregie / nach Absprache
0 Kommentare


Sonntag 02. 09. 2018
Allgemein

Werte Schützenfamilie und Freunde,
die historische Stadt Xanten lädt am 16.09.2019 zum Bundesschützenfest ein. Die St. Donatus Schützenbruderschaft Köln-Pesch will wie jedes Jahr daran teilnehmen. Bist Du mit dabei? Dann melde Dich bitte im Schützenheim an. Weitere Informationen zu Abfahrt etc. folgen.
0 Kommentare


Mittwoch 01. 11. 2017
Allgemein
Etwas Besonderes
von liaxuh

Es ist schon spannend, wenn man am Pescher Schützenfest um die Königswürde schießt. Dies hatte Alexandra Klöcker letztes gemacht und wurde Ende August 2017 König der St. Donatus Schützenbruderschaft Köln-Pesch.
Etwas Besonderes ist es dann im Stadtverband auf den Vogel zu schießen. Hier dürfen alle Kölner Schützenkönige, soweit sie dem Stadtverband angehören, mitmachen. Für Alexandra wahr klar, dass sie dabei ist. Begleitet von zahlreichen Pescher Schützen fuhr man am 15.10.2017 nach Köln-Flittard. Nein, nicht mit Luftgewehr oder Kleinkaliber, mit echten Vorderladern (unter besonderen Sicherheitsbestimmungen) wurde geschossen. Wenn es auch nicht zum Stadtkönig gereicht hat, mit dem Orden für den 2. Ritter wurde Alexandra dann am Stadt-Krönungsball ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!!
0 Kommentare


Mittwoch 30. 08. 2017
Allgemein

Vom 25.08. – 28.08.2017 feierte die St. Donatus Schützenbruderschaft ihr 62. Schützenfest im und um den Pfarrsaal in Köln Pesch. Strahlender Sonnenschein trug zum Gelingen von A – Z bei.
Begonnen wurde Freitags mit dem traditionellen Jungschützenabend. Hierbei wurden auch die Auszeichnungen der internen Schießwettbewerbe / Jahresmeisterschaften verliehen.
Der Samstag stand ganz im Zeichen der „alten“ (König Andreas und Anke) und „neuen“ Majestäten (König Alexandra mit Dirk). Nach dem diese mit Musik abgeholt wurden, erfolgte in der Kirche St. Elisabeth die Krönung durch den Präses der Bruderschaft, Pater Georg. Im festlich geschmückten Pfarrsaal wurde Alexandra Klöcker dann weltlich gekrönt.
Eine besondere Überraschung war die Auszeichnung der „Mutti“ Roswitha Gabriel durch die Jugend. Sie war 10 Jahre Jugendleiterin und erhielt von ihren ehemaligen „Schützlingen“ die Ernennung zum Ehrenjugendlichen und einen Orden.
Reichlich Lose wurden bei der Tombola gekauft, denn es gab schließlich ordentliche Gewinne, von gut gefüllten Präsentkörben bis hin zum Flachbildfernseher. Der Erlös der Tombola, die von Geschäftsleuten aus Pesch und den Schützen gestiftet wurde, wird für einen karnevalistischen Senioren Nachmittag (Kaffee und Kuchen kostenlos) verwandt. Bis in die späte Nacht wurde dann noch gefeiert.
Beim Kommers am Sonntag erfolgten die Auszeichnungen für besondere Verdienste um die Bruderschaft.
Anke Lettang und Waltraud Proch erhielten das St. Donatus Ehrenkreuz.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Johann Hintzen und Heinz Worms; 60 Jahre
Friedrich Fischenich; 50 Jahre
Günther Dumke und Manfred Wienbrandt; 25 Jahre
Die Pescher sind sorgsam mit dem Verleihen von Orden. Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr.
Beim Umzug durch den Ortsteil begleiteten uns insgesamt 9 benachbarte Vereine und 4 Musikkapellen.
Den Bürgerpokal holte sich am Abend Klaus Ordon mit dem 159 Schuss.
Auf Grund des guten Wetters waren die Veranstaltungen sehr gut besucht und zahlreiche Zuschauer am Zugweg.
Montags gab es nach dem Requiem für die Verstorbenen einen deftigen Erbseneintopf. Anschließend begann das Schießen um die verschiedenen Würden.
Im Einzelnen wurden:
- König der Könige Roswitha Gabriel (86. Schuss)
- König 2018-2019 wird Waltraud Proch (245. Schuss), es flossen reichlich Tränen
Dazu 1. Ritter Axel Uhlisch (95 Schuss), 2. Ritter Bernd Wienbrandt (74. Schuss)
- Schülerprinz 2018-2019 wird René Buhl (92. Schuss)
Dazu 1. Ritter Dominik Kirfel (20. Schuss), 2. Ritter Kristin Wienbrandt (17. Sch.)
Wie man an den Zahlen sieht, war die Jugend eifrig und konzentriert am Werk, bei den Älteren war vielleicht doch der ein oder andere „Knick in der Optik“.
- Entenkönig wurde Andreas Lettang. Ein Spaß-Wettbewerb der wie das bekannte Spiel seit 10 Jahren auf Initiative der Jugend durchgeführt wird). Der Erlös brachte 132,- € in die Jugendkasse.
0 Kommentare




[ 1 | 2 ]
:: Aktuelles ::
» Schützenfest 2018
» Einladung zum Stadtkönigsschießen
» Einladung zum Bundesfest
» Etwas Besonderes
» Am Schützenfest rundum Sonnenschein

:: Mitglied werden ::


:: Schießsport ::


:: Statistik ::
Gesamt: 261906
Heute: 55
Gestern: 92
Online: 2
... mehr